Firma

Tätigkeitsgebiete
Landschaftsarchitektur Landschaftsplanung Stadtplanung Objektplanung Gartendenkmalpflege Bauherrenvertretung Projektentwicklung

Gestaltung
Qualität in der Freiraumgestaltung bedeutet für uns Auseinandersetzung sowie sorgfältiger und präziser Umgang mit dem Ort | Beobachtung Wahrnehmung Erklärung | Menschen Bedürfnisse Gebrauch | Vielfalt Wahlmöglichkeiten Organisation | Proportion Komposition Situierung | Transparenz Überlagerung Dichte Struktur | Mustererkennung | Erforschung Erfindung Überraschung Experiment| Sinnlichkeit Harmonie Gleichgewicht | Spannungsfelder zwischen Poesie Kunst Architektur Funktion Soziologie Ökologie und Ökonomie | Zeitgemässer Ausdruck und Anknüpfen an Bestehendes | Stimmung Jahreszeiten Kreisläufe | Material Struktur Farbe | Raumgefühl und räumliche Begrenzung | Nicht zuletzt Freude Leidenschaft Humor und Heiterkeit

Aufgabenbereiche
Entwicklung urbaner und ländlicher Freiräume | Orte entwickeln | Entwicklung für den Ort | Objektplanung
Beratung | Konzept | Projektierung | Planung | Ausführung Bauleitung Projektleitung | Gestalterische und technische Bearbeitung von neuen und bestehenden Anlagen | Pflegekonzepte und Sanierungen | Gartendenkmalpflege Inventare | Gutachten | Parkpflegewerke | Sanierungsprojekte | Landschaftsgestaltung
Begleitplanung zu Verkehrsbauten | Hangsicherungen | Bachkorrekturen | Steinbrüche | Deponien | Naturschutzgebieten | Erholungsanlagen in der Landschaft | Landschaftsplanung | Raumplanung innerhalb der Orts- und Regionalplanung | Ausscheidung von Natur- und Erholungsgebieten | Erstellen von Landschaftsinventaren und Naturschutzleitplänen | Freiraumplanung | Stadt- und Siedlungsplanung | Grossflächige Standortplanung und Nutzungsprogramme von öffentlichen Grünflächen und Freiräumen im Siedlungsgebiet

Berufsbild
LandschaftsarchitektInnen planen und gestalten Landschafts- und Freiräume. Neben den künstlerischen, entwurfsmethodischen, pflanzenkundlichen und technischen Grundlagen sind es auch historische, ästhetische, naturwissenschaftlich-ökologische, soziale und rechtliche Aspekte, welche die Arbeit der Landschaftsarchitekten massgeblich beeinflussen. Kreative Entwicklungen von Ideen werden in realisierbaren Projekten umgesetzt. LandschaftsarchitektInnen arbeiten sehr oft in interdisziplinären Teams. Die Zusammenarbeit erfordert Kreativität, langfristiges und vernetztes Denken, aber auch Offenheit und Einfühlungsvermögen in andere Sichtweisen. Die Tätigkeit beinhaltet eine vertiefte Auseinandersetzung mit gestalterischen, naturwissenschaftlichen, technischen, rechtlichen und politischen Fragestellungen, die in die Bewältigung einer Aufgabe einfliessen.